Donnerstag, 06. Mai 2021
Notruf: 112

Niederrheinhalle Wesel – wird Corona Impfzentrum

tWeselDie Niederrheinhalle Wesel – wird Corona Impfzentrum für den Kreis Wesel

 

 

Herausforderung an die Einheit IuK-Technik

IZW 1Eigentlich ist das Schicksal der Niederrheinhalle Wesel (Baujahr 1955) besiegelt. Doch vor der Abrissbirne, wurde die Niederrheinhalle (NH) zu einem von 53 Corona Impfzentren in NRW.

Die in die Jahre gekommene Veranstaltungshalle mit Platz für bis zu 2000 Personen, bietet optimale Bedingungen für das Corona Impfzentrum im Kreis Wesel. So hatte es die Politik beschlossen.

IZW 2

Am 15.12.2020 sollte die Einrichtung mit drei Impfstraßen einsatzbereit sein. Die Umsetzung der Pläne erfolgte kurzfristig und mit Hochdruck. Die IuK-Technik erhielt von der Kreisverwaltung Wesel den Auftrag, binnen einer Woche, die notwendige IT-Infrastruktur vorzubereiten.

 

Eine sportliche Aufgabe zum Jahresende

 

Wir nutzen unsere Erfahrungen aus der Flüchtlingsunterkunft Trappstraße (2015). Trotzdem war es eine sportliche und anspruchsvolle Aufgabe für die ehrenamtlichen IuK-Mitglieder.

IZW 3In der KW49 liefen die Vorbereitungen vor Ort an. Nachdem die Fachgruppe Kommunikation den Ablaufplan und Materialbedarf mit den zuständigen Stellen abgestimmt hatte, ging es am Montagmorgen, den 07.12.20 (KW50) um 9:00h in die praktische Umsetzung.

IZW 4Zunächst wurden Telefonanschlüsse lokalisiert. Zur WLAN Abdeckung für das gesamte Objekt, wurden Router & Repeater vorbereitet. Telefonleitungen und LAN für die Bürokommunikation wurden zu den künftigen Stationen sicher verlegt. Alle Kabel führten wir zentral vor dem ehemaligen Regieraum der Niederrheinhalle zusammen.

Die künftigen Arbeitsplätze müssen nicht nur zuverlässig funktionieren, sondern auch den geltenden DGUV- und Brandschutzstandards entsprechen. Dazu standen wir im ständigen Austausch mit dem Messebauer, der Feuerwehr und dem Hausmeister.

IZW 5Am Donnerstag, den 10.12.2020 waren unsere Installationsarbeiten weitestgehend abgeschlossen. Der Netzbetreiber war am 14.12.20 pünktlich vor Ort, um die Telefon/DSL Versorgung zu aktivieren.

Zum Abschluss wurde die 230V Spannungsversorgung für PC´s /Server ergänzt und die Notstromversorgung sichergestellt. Sowohl die Elektroabnahme durch die Stadt Wesel und die Brandschutzbegehung durch die Feuerwehr verliefen für uns erfolgreich.

Termingerecht, zum 15.12.2020 war der Großteil unserer eigentlichen Aufgabe erledigt. Die Betreiber können einziehen. Für Anpassungen, Hosting und Support in der Anlaufphase stehen IuK-Kräfte auf Abruf zur Verfügung.

Fehlt noch der Impfstoff, dann kann das Corona Impfzentrum Wesel an den Start gehen.